Follow by Email

Samstag, 13. Mai 2017

Für und Wider die Robbenjagd: Die falschen Gutmenschen, von Samuel Misteli

„Anfang 2017 gab sich Greenpeace eine Charta zur Zusammenarbeit mit indigenen Völkern. Darin verspricht die Organisation, Traditionen und Selbstbestimmungsrecht zu respektieren. Die Robbenjagd der Inuit gilt jetzt als nachhaltig und wird ausdrücklich gutgeheissen. Ein schwacher Trost: Die Jäger können ihre Felle trotzdem nicht verkaufen.“

NZZ, 13.5.2017

Bild: NZZ / Andrea Gjestvang / Focus

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen