Follow by Email

Montag, 24. April 2017

Sprungbrett zum kalten Kontinent. Die tasmanische Hauptstadt Hobart ist das Drehkreuz der australischen Antarktisforschung – auch Touristen finden das attraktiv, von Patrick Zoll

Link zum ganzseitigen Artikel in der NZZ vom 22.4.2017. Der Artikel enhält nebst einer Karte und einer Fotografie des Winterquartiers von Douglas Mawsons Australasian Antarctic Expedition (1911-1914) auch einen Kasten mit dem Titel "Der tragische Tod eines Schweizer Antarktis-Pioniers" (Xavier Mertz, 1882-1913)

Die Aurora auf der Suche nach einem Landeplatz im Adelieland (Frank Hurley)






























Abbildungsnachweis: Mawson, Douglas: Leben und Tod am Südpol, Band 1, Leipzig 1921, S. 64.

Weitere Informationen über den begnadeten australischen Fotografen Frank Hurley (1885-1962) Wikipedia.