Follow by Email

Montag, 7. April 2014

Ein Jahr Polararchiv Schweiz

Geologe Eduard Wenk weist seinem Volk den Weg durch die Wüste. Im Sommer 1954 bestand das Volk aus den beiden Assistenten Hans-Peter "Hape" Buess und Oliver Wackernagel. Das farbenfrohe Kleid Wenks ist ein Fallschirm. An diesen wurde Proviant und Brennstoff aus Flugzeugen abgeworfen, um die weit verstreut arbeitenden Forschergruppen in Nordost-Grönland während ihrer etwa sechs Wochen dauernden Einsätze zu versorgen. Invertierter Ausschnitt aus einem Kodachrome von Hans-Peter Buess.






































Der Nachlass von Eduard Wenk-Heussi liegt im Staatsarchiv Basel-Stadt http://query.staatsarchiv.bs.ch/query/detail.aspx?ID=385239

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen